Beim herbstlichen Höhepunkt der österreichischen Laufsaison – dem Wachau-Marathon 2011 – war der Turnverein Langenzersdorf mit drei Athleten vertreten. Bei hochsommerlichen und damit für' Marathon-Laufen zu hohen Temperaturen beendete Barbara Kastner ihr Marathon-Debüt nach 3 Stunden und 43 Minuten. Im Viertel-Marathon war der (noch) 12-jährige Nicolas Kastner einer der Jüngsten (und Schnellsten). Gemeinsam mit seinem Papa Boris lief der die 10,55km von Dürnstein nach Krems in 52 Minuten und 30 Sekunden. Gratulation.

20110918 - wachau marathon 0001
20110918 - wachau marathon 0002